Historie Wirtshaus

51.800.800.2
4-Wir-Historie
2-Wir-Historie
3-Wir-Historie
5-Wir-Historie
6-Wir-Historie
51.800.800.2 4-Wir-Historie 2-Wir-Historie 3-Wir-Historie 5-Wir-Historie 6-Wir-Historie

 

HISTORIE WIRTSHAUS

Bereits seit 1467 erscheint das Chiemseer Wirtshaus als „Unterwirt“ in den Büchern Chiemings.

Als einer der Pioniere des Chiemsee-Tourismus lud man hier ab 1872 bereits zur „Sommerfrische“, um Touristen aus ganz Deutschland mit Gastronomie, Unterkunft und Kultur mit Erholung und bayrischem Lebensgefühl direkt am See zu beglücken.

Über die Jahrhunderte war das Haus in verschiedenen Händen, seit 1770 wird die Familie Schrobenhauser als Besitzer genannt. 1910 übernahm der Hofbräuwirt Joseph Sailer aus Traunstein den Gasthof und errichtete 1928 den Festsaal als Anbau. 1968 wurde das alte Gasthaus durch einen Neubau ersetzt.

2017 wurde das Haus von der Chiemseer-Bier Familie gekauft. Pächter sind die Traunsteiner Eventveranstalter Helmut Würtz und Alex Wolff, die mit Musikfestivals wie der Brass Wiesn und dem Puls Open Air nicht nur bayernweit für Furore sorgen. Und so spielt auch im Chiemseer Wirtshaus regelmäßig die Musik!

 

Tisch reservieren
Übernachtung buchen
Tickets kaufen
Cookie Consent mit Real Cookie Banner